Neubau Einfamilienhaus Neunkirchen am Brand

  • Neubau Einfamilienhaus Neunkirchen am Brand Konzept Piktogramm
Planung und Realisierung 2014 | 2015

Für eine junge vierköpfige Familie plante GETTO + SCHMITT den Neubau eines Einfamilienhauses auf einem großzügigen Grundstück am Rande des historischen Kerns von Neunkirchen am Brand.

Durch die besondere Lage des Grundstücks bildet das Gebäude entlang der Straßenseite im Osten einen Abschluss der dichten Wohnbebauung des Ortskerns, während sich auf der Gartenseite im Süden und Westen der Blick ins Grüne öffnet. Auf diese Einflüsse reagiert der Entwurf mit einer weitgehend geschlossenen Fassade zur Zufahrt und großzügigen Öffnungen zum Garten hin. Durch den Knick in der Fassade werden die Raumkanten der umgebenden Bebauung und des Grundstücks aufgenommen, sodass das Gebäude städtebaulich einen stimmigen Abschluss für die Hofbebauung darstellt. Auch Kubatur und Dachneigung des Gebäudes nehmen bewusst die ortsübliche Bebauungsart auf.

Die Hülle kommt Dank des Einsatzes wärmedämmender Hochlochziegel ohne eine zusätzliche Dämmschicht an der Fassade aus und übertrifft die hohen gesetzlichen Anforderungen der Energieeinsparverordnung deutlich. Die Heizwärme wird durch eine moderne Wärmepumpe erzeugt.

 

KONZEPT NEUBAU EINFAMILIENHAUS

 

 

Neubau Einfamilienhaus PRESSE

Die Redaktion von houzz.de hat unser Projekt im Rahmen ihres Artikels „Oberlichter – 12 stimmungsvolle Einschnitte in die Dachhaut“ veröffentlicht.

 

ZURÜCK ZUR STARTSEITE →

Schreibe einen Kommentar